Detmolder Pilsener-Cup steigt zum 17. Mal

 

Mit der Frühlingssonne lockt nun auch der Reiter-Reigen um den Detmolder Pilsener-Cup. Zum 17. Mal schon laden Friederike und Simone Strate die Pferdesportler der Region zum spannenden Wettkampf.

 

Sechs Qualifikationen, genauer Ein-Sterne-Springen der Klasse M mit Stechen, gilt es zu bestreiten. Dabei sind zwei Starts für die Amazonen und Jockeys Pflicht, wenn sie dabei sein wollem beim Finale, das heuer am Nikolaus-Wochenende in Remmighausen auf der Reitanlage Betge im Rahmen des Festivals der jungen Pferde stattfinden wird (3. bis 5. Dezember). Doch es lohnt sich, auch öfter den Sattel aufzulegen und dabei zu sein bei der Springreitertour durch Ostwestfalen. Denn am Ende winken den drei punktbesten Sportlern Sonderehrenpreise zwischen 100 und 250 Euro.

 

Los geht es traditionell beim RV Lopshorn-Lage am letzten Mai-Wochenende (28. bis 30. Mai), bevor dann die Reitvereine Bad Meinberg (4. bis 6. Juni), Cherusker Remmighausen (11. bis 13. Juni), Sundern-Spexard (18. bis 20. Juni), Hubertus Eschenbruch (16. bis 18. Juli) und schließlich der RV Steinheim (23. bis 25. Juli) als Gastgeber die Reiterschar willkommen heißt.


© 2011 | Privat-Brauerei Strate Detmold GmbH & Co. KG | Palaisstraße 1-13 | 32756 Detmold