Detmolder Pilsener-Cup startet im Wonnemonat Mai in Lage

 

Zum 14. Mal tourt der Wettstreit um den Detmolder Pilsener-Cup aus dem Hause Strate durch Ostwestfalen-Lippe. Nun, passend zum Beginn der grünen Saison, steht der genaue Plan des Springreiterreigens fest, bei dem jede Menge Punkte zu sammeln sind. Schließlich geht es um 35 Starterplätze im Finale am ersten August-Wochenende auf dem Brunnenhof in Schlangen-Oesterholz.

 

Die Cup-Tour der beiden Schwestern und Springsportfans Friederike und Simone Strate startet in Lage, wo der Reit- u. Fahrverein Lopshorn Lage vom 17. bis 20. Mai zu seinem großen Freilandturnier lädt und damit der ersten Etappe des Detmolder Pilsener-Cups einen idealen Austragungsort bietet.

 

Weiter geht´s beim Reitverein Helleforth in Schloß Holte (1. bis 3. Juni), den Reitvereinen Cherusker Remmighausen in Horn-Bad Meinberg und Sundern-Spexard in Gütersloh, die zeitgleich vom 15. bis 17. Juni Reitsport pur bieten und Gastgeber der dritten Cup-Runde sind. Weitere Punkte können auf den Turnieren in Verl (22. bis 24. Juni) und in Eschenbruch (6. bis 8. Juli) erritten werden.

 

Die 35 punktbesten Reiter und ihre Rösser treffen sich dann vom 4. bis 5. August zum großen Finale auf dem Brunnenhof bei Jürgen Brautmeier und Nicole Scherer. Wie gewohnt müssen die Jockeys und Amazonen, die in der mit 1.250 € ausgeschriebenen Finalrunde an den Start gehen wollen, zuvor an mindestens zwei Qualifikationen teilnehmen. Aber es lohnt auch, Punkte in möglichst vielen Qualifikationen zu sammeln. Denn die drei Pferdesportler, deren Punktekonten zum guten Schluss am besten aussehen, erhalten Sonderehrenpreise zwischen 250 und 100 Euro. Wie gehabt winken den 35 Finalisten allesamt feine Ehrenpreise.


Galerie

Benefiz-Sticker
Vorfreude: Ji zeigt stolz den Benefiz-Stecker, den es am Wochenende auf dem Brunnenhof zu kaufen gibt (Foto mit freundlicher Genehmigung von Dr. Jutta Steinmetz)
Impressionen
Impressionen zum Detmolder Pilsener Cup 2007
Brautmeier2
Sprunggewaltiger Gastgeber: Jürgen Brautmeier (RFV Graf Sporck Delbrück) sprang 2006 mit "Ledou Laweiyatt" auf den Silberrang. In diesem Jahr lädt er zum Finale im Detmolder Pilsener-Cup auf seinen Brunnenhof.
Sieger-Oberm7
Sieger aus 2006: Jan Obermowe (RFV von Bismarck Exter) und "Willi Winzig" ließen sich gern von Sponsorin Friederike Strate zum Sieg im Wettstreit um den Detmolder Pilsener-Cup gratulieren und sind auch heuer dabei.

Download - Dokumente


  Christoph 13 | Typ: DOC | Größe: 27 KB
  Vorbericht über das Finale des Detmolder Pilsener Cups 2007 auf dem Brunnenhof in Schlangen-Oesterholz: Gesamt-Erlös für den Rettungshubschrauber "Christoph 13" (mit freundlicher Genehmigung von Lippe aktuell, veröffentlicht am 30.06.2007, S. 24)
  Christoph13-3 | Typ: DOC | Größe: 21 KB
  Vorfreude auf das Finale: Orange-grüne Sticker als Erinnerung an den Brunnenhof (mit freundlicher Genehmigung von Dr. Jutta Steinmetz)
  Zwischenbericht-Detmolder-Pilsener Cup 2007 | Typ: DOC | Größe: 24 KB
  Zusammenfassung der ersten drei Springen im Detmolder Pilsener Cup 2007 (mit freundlicher Genehmigung von Dr. Jutta Steinmetz)
  zeiteinteilung-detmolder-2007_ | Typ: DOC | Größe: 81 KB
  Zeiteinteilung für das Finale des Detmolder Pilsener Cups 2007 am 04./05. August auf dem Brunnenhof in Schlangen-Oesterholz (mit freundlicher Genehmigung von Dr. Jutta Steinmetz)

© 2011 | Privat-Brauerei Strate Detmold GmbH & Co. KG | Palaisstraße 1-13 | 32756 Detmold